Freiwillige Feuerwehr Ernsthofen

Unsere Freizeit fŁr Ihre Sicherheit


Tierrettung im Enns-Stausee

am 23.10.2004 (Bearbeiter:Automatisch erzeugter Bericht)





Tierrettung im Enns-Stausee

Feuerwehren:          Ernsthofen

Fahrzeuge:               RLFA2000, KLF, KDO1, KDO2, A-Boot

Mannschaft:             20 

Ausfahrt:                 16:00 Uhr

Ende:                       17:20 Uhr

Alarmierung:            Tierrettung im ENNS- Stausee

Falschparker verzögerten die Hilfe der Feuerwehr.

Der Hund konnte nicht mehr zeitgerecht erreicht werden.

( Das nächste mal könnte es ein MENSCHENLEBEN sein. Achten Sie auf Parkverbote. )

 

Einsatzbeschreibung:

Ein Hund fiel in den Stausee und konnte sich mit eigener Kraft nicht mehr ans Ufer retten. Beim Eintreffen am Einsatzort musste zuerst einmal lokalisiert werden wo sich der Hund zur Zeit befindet. Leider war wie so oft die Zufahrt zur Bootseinfahrt durch unachtsame Fahrzeuglenker verparkt. Der Mannschaft von KDO2 Ernsthofen bot sich eine Fischer mit seinem Privatboot an.  Zeitgleich versuchten die Mannschaften vom RLF und KLF eine Rettungsaktion mittels Leine. In der selben Zeit entfernte die Mannschaft des KDO1 Ernsthofen ( Boot ) das Falschparkende Auto. Durch diese Aktion wurden wertvolle Minuten verloren. Leider konnte der Hund nur mehr tot geborgen werden.

 

Fotoalbum

{gallery}foto/Einsatz/2004/12{/gallery}

 





Fotoalbum: